Kontakt|Einstellungen|Sitemap|Impressum|Suche
zur StartseiteNationale Agentur beim Bundesinstitut für BerufsbildungBundesministerium für Bildung und Forschung
Sie sind hier: Startseite > Über das Europäische Jahr 2009

Über das Europäische Jahr 2009

Das Europäische Jahr der Kreativität und Innovation ist am 31.12.2009 zuende gegangen. Daher wird auch diese Internetseite nicht mehr aktualisiert.


Kreativität und Innovation

Kreativität und Innovation sind zentrale Elemente der heutigen wissensbasierten Gesellschaften Europas, um den Chancen und Herausforderungen der Globalisierung wirksam begegnen zu können. Beide sind eng verknüpft, denn persönliche Kreativität ist unabdingbare Voraussetzung für die Innovationsfähigkeit einer Gesellschaft.

Kreativität hat vielfältige Facetten und Kontexte von Kunst und Design über Wissenschaft bis hin zur unternehmerischen Kreativität. Gemeinsamer Nenner ist, dass Kreativität die Grundlage bietet für die erfolgreiche Umsetzung von innovativen Ideen in allen Bereichen. In diesem Kontext spielt die allgemeine und berufliche Bildung eine wichtige Rolle, da sie ein entscheidender Einflussfaktor auf Kreativität, Innovationsleistung und damit auch Wettbewerbsfähigkeit ist.

Ziel des Europäischen Jahrs 2009 ist es, Kreativität als Motor für Innovation und als entscheidenden Faktor für die Entwicklung von persönlichen, beruflichen, sozialen und unternehmerischen Kompetenzen herauszustellen. Deutschland unterstützt die Initiative der Europäischen Union, Kreativität und Innovation zu fördern und 2009 europaweit in den Fokus zu stellen. Das Europäische Jahr setzt zudem einen wichtigen Impuls im Wissenschaftsjahr 2009 „Forschungsexpedition Deutschland“.

Auf den folgenden Seiten finden Sie alle wichtigen Informationen zur Umsetzung des Europäischen Jahrs 2009 in Deutschland. Der Veranstaltungskalender begleitet Sie mit Informationen über Projekte, Aktionen und Veranstaltungen, die in Deutschland stattfinden, durch das Jahr.


Aktuelle Meldungen

Neue Publikation zur Messbarkeit von Kreativität

Die Europäische Kommission hat ein Buch veröffentlicht, das sich mit verschiedenen Ansätzen zur Messung von Kreativität auseinandersetzt. Die Publikation ist das Ergebnis einer Konferenz im Mai 2009.
Mehr Informationen


Abschlusskonferenz des Europäischen Jahres in Stockholm

Am 16. und 17. Dezember fand die formelle Abschlusskonferenz des Europäischen Jahres der Kreativität und Innovation in Stockholm statt. Auf der Veranstaltung wurden die Ergebnisse des Jahres bilanziert und unter anderem über die Rolle von Kreativität in der Bildung sowie Aspekte der unternehmerischen Kreativität gesprochen. Prof. Karlheinz Brandenburg als einer der Botschafter des Europäischen Jahres stellte das Manifest vor, das die Botschafter gemeinsam verabschiedet hatten. Die Bilanz des Jahres kann sich sehen lassen: zahlreiche Veranstaltungen und Projekte fanden in den vergangenen zwölf Monaten in allen Mitgliedstaaten der EU statt und trugen mit dazu bei, die politische Debatte über die Bedeutung von Kreativität und Innovation zu fördern.
Auch nach 2009 sollen die Themen fortgeschrieben werden und somit die Nachhaltigkeit der angestoßenen Initiativen gewährleisten.
Mehr Informationen
Für Deutschland mit anwesend: Haus der kleinen Forscher


Manifest für Kreativität und Innovation an Kommissionspräsident Barroso überreicht

Das Manifest ist eines der zentralen Ergebnisse des Europäischen Jahrs der Kreativität und Innovation. Es wurde von den Botschaftern des Europäischen Jahrs ausgearbeitet und am 12.11.2009 in einer offiziellen Zeremonie dem Präsidenten der Europäischen Kommission, Jose Manuel Barroso, überreicht. In dem Manifest werden sieben Prioriäten und sieben Aktionsbereiche genannt, in denen Veränderungen notwendig sind, damit Europa an der Spitze einer globalisierten, wissensbasierten und sich rasch verändernden Welt stehen kann.
Das Manifest zum Herunterladen (PDF, 170 KB)
Mehr Informationen


Wie innovativ ist Deutschland? Innovationsindikator 2009 erschienen

Der Innovationsindikator Deutschland bewertet die Innovationsfähigkeit Deutschlands nicht nur auf Basis harter Daten und Fakten, sondern auch als ökonomisches, technisches und gesellschaftliches Phänomen. Er ist eine Kooperation der Deutsche Telekom Stiftung und des Bundesverbandes der Deutschen Industrie und wird vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung Berlin erstellt.
Zur Studie (PDF, 4,6 MB)
Weitere Informationen


Kreativität und Innovation in Zahlen

Das Eurostat-Jahrbuch 2009 ist erschienen! Es enthält detaillierte statistischen Daten für Europa und widmet sich in diesem Jahr ausführlich den Themen des Europäischen Jahres 2009. Das erste Kapitel "Wissenschaft, Technologie, Innovation und Unternehmertum - das Jahr der Kreativität und Innovation" präsentiert umfangreiche Vergleichsdaten zu Themen wie Bildung, Forschung und Entwicklung, Personal in Wissenschaft und Technologie, Unternehmensgründungen und weitere.
Zum Eurostat-Jahrbuch 2009 "Europa in Zahlen"